Your professional Truck Drivers

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB’s)

 

1 Ein  Vertrag kommt zustande, wenn ein verbindlicher Auftrag bei Fahrdienstleistung Kirchner eingegangen ist und der Auftrag von uns angenommen und bestätigt wurde.

Jeder Vertrag kommt ausschließlich auf Grundlage der vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande. Die AGB‘s ( abzurufen jederzeit auf www.fahrdienstleistung-kirchner.de) werden vom Auftraggeber mit der Auftragserteilung anerkannt und gelten für die gesamte Dauer der Geschäftsverbindung. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Auftraggebers werden nicht anerkannt, auch wenn diesen nicht ausdrücklich widersprochen wird. 

2 Wir behalten uns vor, Anfahrtkosten bzw. Ausfallerstattung zu berechnen, sollte eine Begleitung oder ein Transport kurzfristig abgesagt werden. Ebenso behalten wir uns vor, Ausfallentschädigung zu berechnen, sollte ein Transport seitens des Auftraggebers, aus Gründen die nicht in der Person unseres Begleiters liegen, abgebrochen werden.

Außerdem behalten wir uns vor, jederzeit und ohne Anspruch des Kunden auf Ersatzleistungen, vom Vertrag, auch nach Beginn der Begleitung und der Tour, zurückzutreten: 

Bei technischen Mängeln der LKW, ungültigen oder fehlenden Genehmigungen, (Beeinträchtigung des LKW-Personals nur bei Transportbegleitung), oder Zahlungsverzug fälliger Rechnung(en).

3 Wir behalten uns vor, angenommene Aufträge gegebenenfalls weiter zu vermitteln, sollten wir selbst aus nicht vorhersehbaren Gründen verhindert sein, die Begleitung selbst zu übernehmen.

4 Fahrdienstleistung Kirchner haftet nicht bei Leistungsverzögerungen oder -ausfällen, die durch Defekt, Krankheit, Unfall, höhere Gewalt, Verkehrs- oder Witterungslage bedingt sind. Ein Recht auf Schadenersatz ist ausgeschlossen

5 Unsere Rechnungsstellung erfolgt in der Regel unmittelbar nach Beendigung des Auftrags. Unsere Rechnungen sind generell 10 Tage nach Rechnungsstellung zur Zahlung fällig. Bei ausländischen Kunden behalten wir uns das Recht vor, die erbrachten Leistungen unmittelbar bar abzurechnen. Diese Maßnahme wird gegebenenfalls vorab angekündigt.

6 Diese AGBs werden ausdrücklich als Bestandteil einer Beauftragung anerkannt.

7 Nebenabsprachen bedürfen der Schriftform

8 Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.